Persönliche Beratung:  +41 (0)79 137 38 59
Infos anfordern: Kontakt 

"Unternehmerin und Mutter: Mrs.Sporty Club Baar Gründung"

Unternehmerin sein oder Mutter? Verena Benz, Fitnessstudio-Inhaberin von Mrs.Sporty Baar im Kanton Zug, kombiniert beides mit Erfolg und geniesst ihre Doppelrolle: «Mami sein und den Mrs.Sporty Club Baar als Franchise-Partnerin führen, ist die perfekte Mischung für mich.» Als Verena vor rund zehn Jahren das Internet nach spannenden Entwicklungsmöglichkeiten durchforstete, hatte sie noch kein konkretes Ziel vor Augen. Bis sie das Franchise-Unternehmen Mrs.Sporty für sich entdeckt. So entwickelte sie den Plan in ihrer Heimatstadt Baar ein Fitnessstudio für Frauen mit dem Konzept von Mrs.Sporty zu gründen.

Insgesamt 14 Mrs.Sporty Clubs gibt es aktuell in deutschsprachigen Kantonen, die von Franchise-Partnerinnen wie Verena in Baar betrieben werden. 

28.02.2020 | Lesezeit: 6 Minuten | #Gründung #Franchise #Fitness

"Im Kanton Zug sind noch mind. 3 Standorte bzw. Gebiete für die Eröffnung eines Mrs.Sporty Clubs verfügbar, u.a. in den Städten Cham, Risch und Zug. Sie haben Interesse an einer Franchise-Partnerschaft und Fragen zur Bewerbung? Schreiben Sie mir oder rufen Sie direkt an."

Cèline Roschi 
Head of Franchise Sales
Mail: CRoschi@mrssporty.com
Tel: +41 (0)79 137 38 59

Jetzt bewerben

Unternehmerin Verena Benz in ihrem Mrs.Sporty Club Baar

Franchise-Unternehmerin Verena Benz in ihrem Mrs.Sporty Club Baar im Kanton Zug.

Franchise Infos anfordern

Erfolgreiche Gründung mit Mrs.Sporty Franchise in der Gemeinde Baar Nähe Zug 

Dass Verena Benz in der Gemeinde Baar einmal erfolgreich ein Fitnessstudio gründen wird, hätte sie nicht gedacht. Sie wollte sich beruflich verändern. Diesen Entschluss hatte sie gefasst. Hauptsache, keine Langeweile und kein ständiges Sitzen mehr. Das war ihr damals und ist ihr heute immer noch sehr wichtig. Der damalige Bürojob war nichts mehr für Verena. «Warum nicht selbstständig werden?», dachte sie sich.

Ganz alleine etwas aufbauen wollte Verena aber nicht. Bei der Recherche hielt sie darum speziell nach Franchise-Möglichkeiten Ausschau – und stiess auf Mrs.Sporty. «Ich kannte Mrs.Sporty zwar noch nicht, doch die Idee, selbst ein Fitnessstudio nur für Frauen in meiner Heimatstadt Baar aufzubauen, liess mich nicht mehr los.» 

Wohl auch, weil sie bereits früher in Deutschland ein Fitnessstudio für Frauen in Finanzangelegenheiten betreut hatte und sie schon immer viel Sport trieb. «Ich habe kurzerhand ein Probetraining im Mrs.Sporty Club Kloten, gemacht. Das Konzept hat mich sofort überzeugt und ich konnte mich direkt nach dem Training auch mit der Inhaberin Judith Illi austauschen.» Judith Illi eröffnete vor zehn Jahren den ersten Mrs.Sporty Club in der Schweiz, im Kanton Zürich.

Drei freie Standorte in der Schweiz im Kanton Zug für eine Mrs.Sporty Club Gründung

Jetzt als Franchise-Partner*in bewerben! Zur Mrs.Sporty Franchise Stellenanzeige:

Stadt Zug: Job-ID 3153 Mrs.Sporty Fitness-Clubinhaber*in Franchise-Partner*in in Zug werden

Stadt Cham: Job-ID 3154 Mrs.Sporty Fitness-Clubinhaber*in Franchise-Partner*in in Cham werden

Stadt Risch: Job-ID 3155 Mrs.Sporty Fitness-Clubinhaber*in Franchise-Partner*in in Risch werden

Kapital und Weiterbildung für die Franchise-Gründung Mrs.Sporty Club Baar

Das nötige Kapital für den eigenen Mrs.Sporty Club in Baar konnte Verena dank Unterstützung auftreiben. Die Gesamtinvestition inkl. Franchise-Beitrag, Gründungs- und Ausstattungskosten für einen Club starten bei CHF 99´000. Darin sind CHF 34´000 Franchise-Beitrag in einem Ratenmodell inkludiert. Die Frage, wie die Franchise-Gründung in Baar finanziert werden kann und welche Investitionen für den Mrs.Sporty Club anfallen, konnte Verena schnell in Erfahrung bringen. 

Bei der Ausbildung zur Fitnesstrainerin und in den von Mrs.Sporty angebotenen Weiterbildungen lernte sie zudem alles, was sie für die Gründung und für die Führung ihres Fitnessstudios wissen musste. Nach gut einem halben Jahr ging es los mit dem eigenen Mrs.Sporty-Club in Baar. Sorgen machte sich die damals 25-Jährige nicht: «Ich habe es einfach probiert. Ich dachte mir: Wenn es nicht klappt, kann ich wieder etwas anderes machen.»

Doch Verena hatte mit ihrem Fitnessstudio so richtig viel Erfolg. «Dann habe ich mich entschlossen, einen weiteren Mrs.Sporty Club zu gründen. Dieses Mal in Luzern.» Auch das ist mit dem Franchise-Konzept möglich. Fortan führte die junge Unternehmerin zwei Fitnessstudios parallel: einen in Baar und einen in Luzern Stadt.

 

In Teilzeit als Franchise-Unternehmerin arbeiten?

Als 2017 Verenas Tochter zur Welt kam, wollte die Franchise-Unternehmerin Verena ihrer neuen Mami-Rolle Raum geben und weniger arbeiten. Zwei Mrs.Sporty Clubs wurden der jungen Mutter etwas zu viel. So hat sie den Mrs.Sporty Club Luzern Club wieder verkauft und das Pensum in Baar reduziert.

Nachfolger in Luzern wurde der ehemalige Eishockeyspieler Nick Bolli, der aufgrund einer Verletzung seine Sportkarriere nicht mehr weiter verfolgen konnte. Der gebürtige Luzerner war sofort Feuer und Flamme für Verenas Fitnessstudio.

«Ich bin froh, dass die Übernahme so gut geklappt hat, das ist nicht selbstverständlich. Unterstützung und ein gutes Team sind das A und O für Teilzeitarbeit.» Heute ist Verena drei Tage in der Woche in Baar für ihren Mrs.Sporty Club aktiv, zwei Tage ist sie daheim für ihre Tochter da.

«Das ist die perfekte Aufteilung für mich, ich kann beide Rollen richtig geniessen. Es ist schön zu erleben, wie meine Tochter die Welt entdeckt und sich entwickelt. Aber immer nur Zeit auf dem Spielplatz zu verbringen, wäre mir zu einseitig. Bei Mrs.Sporty kann ich mich mit völlig anderen Herausforderungen und Themen beschäftigen.»  

 

Mrs.Sporty Club Baar ist wie eine zweite Familie

Für die Fitnessstudio-Inhaberin aus Baar ist ihr Mrs.Sporty-Club ebenfalls wie eine Familie. Ihr Herz hängt am Club, sie kennt alle Mitglieder mit Namen und Verena freut sich, wenn sich auch ihre Mitglieder wie daheim fühlen. «Immer wieder gibt es Frauen, die den Club als ihre zweite Familie bezeichnen.» Ein Lob, das der Franchise-Unternehmerin viel bedeutet und für Motivation sorgt.

 

Mit dem Franchise-Unternehmen am Ball bleiben

Verena schätzt die Unterstützung, die sie von der Mrs.Sporty-Zentrale erhält: «Mir ist es wichtig, dass mein Angebot professionell daherkommt. Müsste ich das Marketing selbst entwickeln, wäre dies viel zu aufwendig.» Grossen Einsatz verlangt der Job als Fitnessstudio-Inhaberin dennoch. Schliesslich gilt es, die innovativen Ideen von Mrs.Sporty im eigenen Club umzusetzen. 2018 hat der Club in Baar auf komplett funktionelles Training umgestellt, mit modernsten Trainingsgeräten.

Verena ist überzeugt, dass sich die Umstellung auf das neue Trainingskonzept mehr als gelohnt hat. «Mrs.Sporty bleibt immer am Ball, das finde ich super. Jetzt können die Mitglieder das Training bei uns ganz auf ihre Bedürfnisse abstimmen. Die Frauen finden es toll, und auch mir machen die neuen Übungen total Spass.»

Langeweile und Unterforderung? «Das ist definitiv Geschichte. Jetzt erwarten mich täglich spannende Herausforderungen und Erlebnisse.»

"Ich bin glücklich mit meinem Fitnessclub. Mrs.Sporty ist eine besondere Unternehmer-Community mit viel Power und tollen Menschen."

> Verna Benz, Inhaberin des Mrs.Sporty Clubs Baar und Franchise-Partnerin

Fitnessstudio mit Unterstützung von Mrs.Sporty gründen?

Bereits 14 erfolgreiche Mrs.Sporty Clubs gibt es aktuell in der Schweiz (in Österreich über 90 Clubs, in Deutschland über 280 Clubs, in Polen über 30 Clubs uvm). Mehr als 20 Standorte in deutschsprachigen Kantonen bieten noch erhebliches Potential für ein Mrs.Sporty Fitnessstudio!

Zum Kontaktformular

Zur Stellenanzeige Fitnessclub-Inhaber / Franchise-Partner (m/w/d) 

Verena in ihrem Mrs.Sporty Club Baar am Laptop

 

Auf folgenden Seiten erfahren Sie, welche Voraussetzungen für eine Franchise-Partnerschaft in der Schweiz notwendig sind, welche Investitionen bei einer Mrs.Sporty Club-Eröffnung in einem deutschsprachigen Kanton anfallen und wie viele Leistungen Sie erhalten.

Sie werden von Mrs.Sporty Schritt für Schritt kompetent beraten. Schreiben Sie oder rufen Sie direkt an! 
E-Mail: franchise@remove-this.mrssporty.com
Persönliche Beratung: +41 (0)79 137 38 59

Jetzt E-Book sichern!